fbpx
Project You

Du bist einzigartig! Deshalb verdienst du das für dich perfekte Training! Egal ob Einzel- oder Gruppentraining, es gibt unzählige Sportarten aus denen wir wählen können. Und ich bin sicher, wir finden die für dich richtige!

+43 664 303 25 57

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM
Du findest uns auch auf Facebook
Top
 

Blog

Super Mom

Seit mehr als einem Jahr gibt es jetzt Super Mom. Ein Trainingsprogramm, das ich speziell für Frauen entwickelt habe, die nach der Geburt eines Kindes oder auch nach langer Trainingspause wieder fit werden wollen. Super Mom ist aber nicht nur was für Mütter, sondern auch pefekt für alle Ladies, die in einer tollen Gruppe gemeinsam an ihrer Fitness arbeiten wollen. Aber was ist Super Mom genau und warum sollte Frau mitmachen?

Das hätte ich auch gerne gehabt

Als ich nach der Geburt unserer Tochter im Jänner 2014 wieder zu trainieren begonnen habe, war ich auf der Suche nach etwas, das ich mit anderen gemeinsam machen kann. Eine Stunde, in der man sich gegenseitig pusht und unterstützt. CrossFit war damals noch nicht in meinem Leben und die gängigen Mama-Kind-Kurse waren einfach nichts für mich. Ich habe damals damit begonnen, bei Vienna City Bootcamp zu trainieren, ein tolles Outdoortraining, das ich auch lange konsequent gemacht habe. Aber am Anfang war ich doch immer etwas gehemmt, hätte mir eine geschlossene Gruppe gewünscht, wo alle die selbe Ausgangsposition haben. Dieser Wunsch war die Geburtsstunde von Super Mom.

Von einer Mutter für Mütter

Nachdem ich die Ausbildung zur Fitnesstrainerin abgeschlossen habe, war das dann auch das erste Format, das ich selber entwickelt habe. Super Mom, ein Training von einer Mutter für Mütter, von einer Frau für Frauen. Was Super Mom von anderen Formaten unterscheidet? Dass wir gemeinsam daran arbeiten, fitter, stärker und beweglicher zu werden. Ohne gegenseitige Beurteilung oder Bewertung, jede startet dort, wo sie gerade steht, aber wir trainieren alle gemeinsam. Wenn eine schneller ist, macht sie mehr Wiederholungen in der vorgegebenen Zeit. Wenn eine stärker ist, dann macht sie etwa stricte Push Ups, während andere die Liegestütze auf einer Bank machen. Mit dem richtigen Scaling machen alle die selben Übungen mit dem für sie richtigen Schwierigkeitsgrad. Fordern, aber nicht überfordern! Und das allerwichtigste: Wir sind stolz auf uns und unsere Mitstreiterinnen. Denn jede, die zum Training kommt, ist schon eine Siegerin!

Die Ladies rocken

Seit mehr als einem Jahr stehe ich also dreimal die Woche um 5:15 Uhr in der Früh auf, damit ich pünktlich um 6 Uhr die Stunde mit den Super Moms beginnen kann. Angefangen habe ich mit drei Ladies im Park, mittlerweile sind es mehr als 12 und die 6 Uhr Stunde ist ausgebucht. Warum mich das gar nicht stört, so früh aufzustehen? Weil es die coolste Stunde des Tages ist. Wenn die meisten sich noch mal im Bett umdrehen rocken die Ladies bereits das Workout. Es herrscht immer gute Stimmung, wir lachen, wir meckern, wir tratschen und wir schwitzen, laufen, springen und pushen uns gegenseitig zu neuen Höchstleistungen. Ich sehe die Ladies nicht als Kundinnen, sondern als Freundinnen, die ich auf ihrem Weg zu mehr Fitness begleiten darf. Und ich freue mich über ihre Erfolge genauso wie sie selbst, wenn nicht sogar mehr.

Im September starten die neuen Kurse

Ihr wollt bei den Super Moms mitmachen? Egal welches Fitnesslevel ihr habt oder ob ihr (schon) Mamas seid oder nicht, wir freuen uns auf euch. Die neuen Termine gehen demnächst online. Aber merkt euch gleich den 9. September vor, da geht es wieder los nach der Sommerpause. Wir sehen uns bei den Super Moms!

No Comments
Add Comment
Name*
Email*