fbpx
Project You

Du bist einzigartig! Deshalb verdienst du das für dich perfekte Training! Egal ob Einzel- oder Gruppentraining, es gibt unzählige Sportarten aus denen wir wählen können. Und ich bin sicher, wir finden die für dich richtige!

+43 664 303 25 57

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM
Du findest uns auch auf Facebook
Top

Blog

Nachhaltig und chic? Das geht!

Wie habt ihr es mit Nachhaltigkeit? Seit der Geburt meiner Tochter vor 5 Jahren ist mir das Thema Umweltschutz und verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen besonders wichtig. Ich versuche, so gut wie möglich Müll zu vermeiden und Dinge wieder zu verwenden. Ich finde es furchtbar, wie viel Müll in unseren Flüssen und Meeren landet und Ökosysteme und Tiere bedroht. Da bin ich dann besonders froh, wenn Unternehmen in der Herstellung ihrer Artikel auch auf Nachhaltigkeit setzen.

Time4Green

Beim Neukauf von Produkten versuche ich, wenn möglich jene zu wählen, die aus recyceltem Material hergestellt werden. Da ich fast den ganzen Tag in Sportgewand verbringe, ist das für meine „Berufskleidung“ natürlich auch ein Thema. Umso besser, dass es bei Tchibo nun Sportkleidung gibt, die aus regeneriertem oder recyceltem Material hergestellt wurde. Ich durfte die nachhaltige Kollektion testen.

Ocean Plastik Inside

Die Frage, die ich mir vorher gestellt habe: Wie fühlt es sich wohl an, wenn man ein Sport-Bustier oder einen Badeanzug aus Fischernetzen und Abfällen, die aus dem Ozean gefischt wurden, trägt? Oder eine Sporthose aus PET-Flaschen? Gleich vorweg: Es fühlt sich super an. Die Stoffe sind auf der Haut sehr weich und angenehm und ich kann keinen Unterschied zu anderem, mit herkömmlichen Stoffen produzierten, Sportgewand feststellen.

Fischernetze und PET-Flaschen

Das Sport-Bustier und der Badeanzug wurden aus sogenanntem ECONYL®-Garn hergestellt – eine innovative und nachhaltige Faser, die zu 100 Prozent aus regenerierten Nylonfasern, etwa aus Fischernetzen und verwertbaren Abfällen, gewonnen wird. Doch auch die Sport-Shirts, Tights und Shorts der nachhaltigen Serie sind aus recycelten Polyesterfasern gefertigt. Dafür wurden PET-Kunststoffflaschen gesammelt, gereinigt, zermahlen, eingeschmolzen und zu neuem Polyestergarn versponnen. 17 PET-Flaschen stecken übrigens in jeder Damen 3/4 Sporthose.

Im Test

Welche Produkte habe ich nun getestet? Zum einen den Badeanzug, da ich im Sommer sehr viel Zeit im Wasser verbringe. Wenn ich nicht mit meiner Tochter durch die  Schwimmbecken tobe ziehe ich in ebendiesen meine Längen. Daher kommt es für mich beim Badeanzug darauf an, dass er gut sitzt, sich auf der Haut gut anfühlt und er meine Bewegungen mitmacht. Der Badeanzug ist schlicht in dunkelblau gehalten, mit türkisen Dekostreifen an der Seite und einen Mesh-Einsatz, ist aber dank der Unterfütterung vorne absolut blickdicht. Der Stoff ist weich und fühlt sich gut an. Ein Badeanzug, der durch gute Verarbeitung, einfache Gestaltung und perfekten Schnitt besticht.

Das Sport-Bustier ist zwar nicht gefüttert (keine Pads), hält aber auch meine größere Oberweite gut (bei normalen Bewegungen) und fühlt sich samtig auf der Haut an. Das Muster – dasselbe wie bei Tights und Shorts – versetzt einen mit den Blau- und Türkistönen sofort in Urlaubsstimmung. Wie beim Badeanzug ist vorne doppellagig genäht, der Stoff ist super angenehm auf der Haut. Ideal dazu passen die Bade- und Laufshorts, die man je nach Lust und Laune umdrehen und so entweder einfärbig oder bunt tragen kann. Und sie bestehen zu 100% aus recyceltem Polyester. Die perfekten Begleiter für einen Badeausflug oder auch einen abendlichen Lauf um den See.

Wer von euch schon mal Sportgewand von Tchibo gekauft hat weiß, dass die Qualität stimmt. Das gilt auch für die Sporttights. Passt optisch auch zum Bustier, schmiegt sich dem Körper an und sitzt bei jeder Bewegung. Egal ob Laufen, Fitness-Workout oder HIT-Training, die machen alles mit.

Und wenn es am Abend dann doch mal kühler ist, dann kann ich gleich in meinen neuen Lieblingspulli schlüpfen. Das Longshirt ist kuschelig weich und hat genau die richtige Länge, um nach einem tollen Sommertag noch den Sonnenuntergang zu betrachten.

Mein Resümee

Der Umwelt etwas Gutes tun und gleichzeitig seine Sport-Garderobe aufzuhübschen war noch nie so einfach. Ihr könnt euch selber davon überzeugen, die Produkte und noch weitere aus der #Time4Green-Linie gibt es ab 15. August in allen Tchibo-Filialen und online. Ein kleiner Tipp noch: Die Produkte fallen eher groß aus. Ich habe normalerweise Größe M, bei Tights, Shorts und auch Bustier kann ich aber – da es Doppelgrößen sind – S tragen.

 

Werbung | Produkttest

Alle Bilder: (c) Pixelcoma

 

No Comments
Add Comment
Name*
Email*