fbpx
Project You

Du bist einzigartig! Deshalb verdienst du das für dich perfekte Training! Egal ob Einzel- oder Gruppentraining, es gibt unzählige Sportarten aus denen wir wählen können. Und ich bin sicher, wir finden die für dich richtige!

+43 664 303 25 57

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM
Du findest uns auch auf Facebook
Top

Blog

Essen für Unterwegs

So lange wie möglich schlafen, schnell in die Arbeit, von Termin zu Termin hetzen, Einkaufen und Verabredungen, Sport soll sich auch noch ausgehen – an Tagen wie diesen kann das Essen schon mal auf der Strecke bleiben. Das beginnt beim eingesparten Frühstück, damit man nicht noch früher aufstehen muss, geht über das ausgelassene Mittagessen bis hin zum Abendessen, das oft aus einem Weckerl nebenbei besteht.

Geht es euch auch manchmal so, dass ihr am Abend feststellt, dass ihr kaum und wenn ja nicht gerade gesund gegessen habt? Dabei ist doch unser Essen unser Treibstoff, der unsere Körper antreibt und mit Energie versorgt.

Nicht im Stehen essen

Ich habe eine Regel, an die ich mich selber bestmöglich halte: Nicht im Stehen essen. Das predige ich auch meiner kleinen Tochter, wenn sie vor lauter „Spielstress“ mit dem Essen durch die Wohnung flitzen will, um ja keine Zeit zu verlieren. Ich versuche mir immer Zeit zu nehmen, mich hinzusetzen. Dann genießt man das Essen automatisch mehr, isst langsamer und schlingt nicht einfach nur irgendwas runter, damit man halt keinen Hunger mehr hat.

Vorbereiten und Mitnehmen

Was ich mir auch angewöhnt habe, ist mein Frühstück vorzubereiten, so dass ich es in der Früh nur noch mitnehmen muss. Da ich meist 5 Tage die Woche schon um 6 Uhr das Haus verlasse und erst nach der ersten Trainingsstunde zum Essen komme, hat sich das wirklich bewährt. Meistens wird es ein Müsli, das ich am Vorabend in ein Glas fülle und in den Kühlschrank stelle. Oder ein Smoothie, den ich ebenfalls schon fertig im Shaker bereit stelle. Zumindest stelle ich sicher, dass ich esse und zwar gesund und ausgewogen.

Vorratsdosen, Gläser und Flaschen

Auch wenn mein Mann gerne schimpft, dass unsere Küchenkästen vor lauter Boxen, Dosen, Gläser und Shaker übergehen, ich finde es super praktisch, für jedes Essen das passende Transportgeschirr zu haben. Egal ob Salat, Leftovers vom Abendessen oder Joghurts und Co, so kann ich mein Essen portioniert und umweltfreundlich mitnehmen. Das ist auch die geldsparende Alternative zu Sandwiches, Wraps und Co, die ich sonst unterwegs kaufen würde.

Mein Lieblingsfrühstück

Ihr braucht Inspiration für euer nächstes Frühstück zum Mitnehmen? Wie wär es mit meinem Liebblingsfrühstück?

Zutaten:

  • 200 gr. griechisches Joghurt
  • Eine Hand voll Haferflocken
  • große Hand voll (gefrorener) Beeren
  • 2 EL Magertopfen
  • optional: Toppings (ger. Nüsse, Schokoflocken, frische Beeren, Honig, …)

Zubereitung:

Ich gebe alles am Abend in eine verschließbare Dose / Becher, mische es gut durch und gebe Toppings meiner Wahl dazu. Schockoflocken dürfen meist nicht fehlen 🙂

Was ist euer Lieblingsfrühstück? Ich freue mich auf eure Tipps und Rezepte.

No Comments
Add Comment
Name*
Email*